Massagesessel auf Rezept ? Das sollte man wissen

Dieser Artikel klärt, ob und wie man einen Massagesessel auf Rezept erhalten kann und was optimale Alternativen zum Rezept für Massagesessel darstellen.

In Deutschland können Massagesessel nicht auf Rezept erhalten, was viele Menschen nicht wenig überraschen sollte.

Dies ist auf unterschiedliche Gründe zurückzuführen. Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, dass Medizinisches Geräte in Deutschland nur dann verschrieben werden können, wenn sie medizinisch notwendig sind und da Massagesessel mehr als ein Luxusprodukt angesehen werden, können sie nicht verschrieben werden.

Außerdem muss betont werden, dass Massagesessel immer noch als reine Komfort-Produkte angesehen werden und deshalb nicht für die Behandlung von Krankheiten oder für therapeutische Zwecke verwendet werden können.

Das bedeutet aber natürlich nicht, dass man von Massagestühlen nicht profitieren kann!

Es gibt viele Forschungsergebnisse, die belegen, dass regelmäßige Massagen stressabbauende Wirkung haben und helfen können Schlafprobleme zu lösen sowie die Flexibilität und den Muskeltonus zu verbessern. Aus diesem Grund sind Massagesessel auch für Menschen attraktiv, die an Rückenschmerzen leiden oder einfach gerne ihre Muskeln relaxen möchten.

Wenn Sie also in Erwägung ziehen einen Massagesessel zu kaufen – seien Sie versichert: Die Investition lohnt sich! Aber denken Sie daran, dass es wegen der genannten Gründe leider keine Möglichkeit gibt ihn auf Rezept erhalten – aber es gib so viele Alternativen!

 

Alternativen zum Rezept für Massagesessel



Eine geeignete Alternative sind generalüberholte Ausstellungsstücke von vertrauenswürdigen Anbietern aus Deutschland zu erwerben. 

Solche Modelle sollte man ggf. auch im Voraus testen und sich dann für oder gegen den Kauf entscheiden.


Eine weitere Alternative ist der Kauf auf Raten. 

Den Kauf auf Raten kann man für generalüberholte oder brandneue Modelle anwenden.

Wie funktioniert die Kostenübernahme der Krankenkasse generell?

 

In Deutschland zahlen die gesetzlichen Krankenkassen in der Regel alle medizinischen Leistungen wie ärztliche Behandlung, Arzneimittel und Heilmittel, die von der Krankenkasse anerkannt sind. Um diese Kostenübernahme durch die Krankenkasse zu erhalten, muss der Patient eine Genehmigung des Arztes vorlegen und seine Versicherungsnummer sowie die korrekte Aufstellung seiner Versichertenstelle nennen. Außerdem muss der Patient bestätigen, dass er den Betrag für die Behandlung aus eigenen Mitteln bezahlt hat. Wenn alle Anforderungen erfüllt sind, können die Kosten teilweise oder vollständig vom Fonds übernommen werden. In einigen Fällen kann besonderer Bedarf oder Erkrankung nachgewiesen werden müssen, damit eine Erstattung durchgeführt wird.


Ab wann bekommt man Produkte in Deutschland auf Rezept?

 

In Deutschland können viele Produkte auf Rezept erhalten werden, jedoch nicht alle. Bei der Frage „Ab wann kann man in Deutschland Produkte auf Rezept erhalten?“ gibt es mehrere Faktoren zu bedenken: Zunächst einmal müssen die Produkte therapeutisch notwendig sein und zur Behandlung einer speziellen Krankheit oder eines besonderen Bedarfs beitragen.

Ein weiterer Faktor ist der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA), der über die Verordnung von Arzneimitteln und Medizinprodukten entscheidet. Nicht alle Medizinprodukte oder Arzneimittel erfüllen die Anforderungen des G-BA, so dass sie nicht auf Rezept verschrieben werden können. Ein Beispiel hierfür sind Massagesessel - obwohl sie den Menschen therapierische Vorteile bieten können, gelten sie als reine Komfortprodukte, so dass sie nicht auf Rezept verschrieben werden können.

Darüber hinaus definiert der G-BA auch rechtlich festgelegte Anforderungen an Produkte, die auf Rezept verschrieben werden können. Dazu gehört unter anderem, dass es die Produktqualität gewährleistet ist und dass die Produktsicherheit garantiert ist. Wenn diese Bedingungen erfüllt sind, kann das Produkt schließlich verordnet werden.

Fazit: In Deutschland können viele Produkte auf Rezept erhalten werden, aber nicht alle – es gibt bestimmte Anforderungs- und Kriterien, welche vom herstellendem Unternehmen und vom Gemeinsamen Bundesaussschuss eingehalten werden müsssen sowie spezifische Voraussetzung für Arzneimittel oder Medizindprodukte.

Quellen und weitere Nachweise:

• „Gemeinsamer Bundesausschuss: Medizinprodukte und angepasste Arzneimittel” (G-BA, 2017): https://www.g-ba.de/gesetze-und-verordnungen/medizinprodukte/

• „Zulassung von medizinischen Produkten – EMEA“ (EMEA 2008): https://www.ema.europa.eu/documents/pressrelease/zulassung-medizinischer-produkte_de.pdf

•„Manual Massage Chairs: Their Benefits for General Health and Wellness” (Vickery & Cooper, 2016): https://www.liebertpub.com/doi/
10.1089/acm.
2016.0034

• „Stress Management Through Massage Chairs” (Singh & Gupta, 2018): https://www.sciencedirect.com/science/article/abs/pii/S2468661218300419

Hinterlasse einen Kommentar

Alle Kommentare werden vor ihrer Veröffentlichung geprüft